Schießstätte Allach

Aus biergärtenmünchen.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Biergarten Schießstätte Allach liegt an der Fahrradroute Pasing - Dachau, immer der Würm entlang. Der Biergarten war einst der Wirtsgarten der königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft. Nach der Übernahme durch die Brauerei Kaltenberg ist der Biergarten jetzt auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

Schiessstaette Allach 001.jpg
Schiessstaette Allach 002.jpg Schiessstaette Allach 003.jpg Schiessstaette Allach 004.jpg

Es gibt ungefähr 500 Sitzplätze im Selbstbedienungsbereich, teils im Schatten großer Bäume. Die meisten Biertische und Bierbänke sind fest installiert. Das König Ludwig Hell oder Dunkel kostet € 6,00 p/Maß (Juni 2012). Unter der Woche oder an nicht so geschäftlichen Tagen sind Brotzeitstand und Bierschänke geschlossen. Getränke und Essen können dann bei einer Bedienung im Restaurant bestellt werden. Das Restaurantgebäude ist über 100 Jahre alt und befindet sich direkt neben dem Biergarten. Obwohl Schießstätte Allach ein idealer Rastplatz für Radler und Spaziergänger ist, ist der Biergarten jedoch nie überlaufen.

Während der Sommermonate ist der Biergarten bei schönem Wetter ab 11 Uhr morgens geöffnet. Geschlossen wird wenn es zu kalt ist oder der letzte Gast sein Bier ausgetrunken hat.

Schießstätte Allach
Servetstraße 1
80999 München (Allach)

Tel: 089-189229-13
Webseite: www.schiessstaette-allach.de

Alle Schießstätte Allach Fotos ansehen

Advertisements

Zusätzliche Informationen