Gaststätte Heimstettener See

Aus biergärtenmünchen.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gaststätte Heimstettener See und Biergarten liegt direkt am Badesee Heimstettener See nahe Feldkirchen. Der Grundwassersee entstand in den Jahren 1937/38 beim Kiesabbau durch die Reichsbahn. Nach Schließung der Kiesgrube wurden die Grünflächen um den Baggersee eingeebnet und das Gelände in einen Erholungspark umgewandelt.

Gastaette Heimstettener See 012.jpg
Gastaette Heimstettener See 001.jpg Gastaette Heimstettener See 003.jpg Gastaette Heimstettener See 004.jpg

Die Gaststätte an der Nordseite des Sees gibt es schon seit 1971. Der Biergarten hat 500 Sitzplätze an fast durchwegs fest installierten Holztischen. Dichte Kastanienbäume liefern den notwendigen Schatten. Im Biergarten gibt es keinen Bereich mit Bedienung. Am Brotzeitstand werden Steckerlfisch und verschiedene schnelle, heiße Gerichte angeboten. Der Koch gibt laut bekannt wenn eine Bestellung fertig zum Abholen ist. Das ausgeschenkte Bier ist Ayinger Hell und kostet € 6,40 p/Maß (Mai 2015). Wichtige Fußballspiele werden live auf einer großen Leinwand im Biergarten gezeigt.

Gastaette Heimstettener See 010.jpg

Bei warmen Temperaturen ist der Biergarten täglich von 10 Uhr morgens bis zum Heimgehen des letzten Gastes geöffnet.

Heimstettener See
Am Heimstettener See
85609 Aschheim

Tel: 089-9031697
Webseite: www.heimstettenersee.de

Alle Gaststätte Heimstettener See Fotos ansehen

Advertisements: